Eine Karte aus Helgoland

Feldpost des Gefreiten Wittgen von der Seesold. Comp. aus Helgoland vom 1.Juni 1915 an einen Herrn (Vater ?) Wilh(elm) Weychardt in Weilburg a.d. Lahn:

"Helgoland, den 1.Juni 1915

Lieber Vater! Deine Karte von Obe...rad erhalten, hoffentlich habt Ihr die Pfingsten besser verlebt wie ich, bin noch gesund und munter und sitze mit Philipp Wittgen bei einem Glas Bier. Auf Wiedersehen Dein treuer Sohn Hermann.

In anderer Schrift (!):

Richten Sie Grüße an meine Eltern aus und seien Sie herzlich von mir ge(grüßt). Auf baldiges Wiedersehen Philipp"

Wer ist wer, das ist hier die Frage! Der Seesoldat im Absender ist eindeutig Philipp Wittgen, der auch der Schreiber des zweiten Teils der Karte ist (Unterschrift Philipp). Hermann Weychardt schreibt im ersten Teil an seinen Vater, aber warum ist er nicht der Absender, obwohl er der Schrift nach auch diese Zeilen geschrieben hat? Ein schwieriges Rätsel!


Zurück
Startseite