Der Gemeindefriedhof in Gorze

 

Der Gemeindefriedhof wurde in der Kriegszeit auch für die Beisetzung von Soldaten genutzt, die in dem in der ehemaligen Benediktinerabtei eingerichteten Feldlazarett verstorben waren.
Im Laufe der Jahre wurden fast alle Gräber aufgelassen bzw. Umbettungen vorgenommen. Daher ist nur noch ein Einzelgrab vorhanden.

 

gorze1

Ein besonders schön gestaltetes Einzelgrab, das noch in den Jahren 2005 und 2014 vorhanden war. Die Inschrift lautet:
Hier ruht in Gott der Prem.Lieut. im königl. preuss. Leib-Grenadier-Reg. Nr.8 Hugo v. Kunowski
                                                geb. 7. April 1842            gest. 30. August 1870

 

gorze2

Grabstätte für die Offiziere des Füsilier-Regiments Nr.40 etwa um 1910. Die Inschrift lautet:
"Hier ruhen die in der Schlacht bei Gorze am 16.August 1870 gefallenen Offic. Hoh.Füs.Reg Nr. 40
              Oberst Frhr. v.Eberstein     Hptm Frhr. v.Blomberg     Lieut. v.Glasenapp
Seinem hochverehrten Commandeur und seinen lieben Cameraden das Officier Corps.

Das schmiedeeiserne Kreuz ziert die Grabstätte eine Gefallenen vom Greadier-Regiment Nr.11.
Beide Grabstätten sind heute nicht mehr vorhanden!